Die Zukunft der Automobilität erleben.

Die Teilnahme

Bei der nordeuropäischen E-Mobil Rallye kann jeder mitmachen, der über einen gültigen Führerschein und ein eigenes oder geliehenes Elektroauto mit einer Reichweite von mindestens 150 Kilometern verfügt. Hier(Link) geht es zur Anmeldung und den Teilnahmebedingungen. Egal ob als Privat- oder Firmenteam, an den Start gehen kann man in den Kategorien "Touristisch" oder "Sportlich". Während in der Wertung "Touristisch" leichte Orientierungsaufgaben zu meistern sind, werden in der Wertung "Sportlich" alle Gleichmäßigkeits- und Leistungsprüfungen absolviert. Zur Ermittlung der Gewinner werden verschiedene Wertungsprüfungen gefahren.

Die nordeuropäische E-Mobil Rallye ist weltweit die einzige E-Rallye mit vier unterschiedlichen Prüfungsarten.

Auf den Etappen von Ort zu Ort gilt es vor allem, den richtigen Weg zu finden. Auch in diesem Jahr wird wieder der Hochschul-CUP ausgetragen, bei dem sich die Studenten in ihrer eigenen Wertungsklasse messen können. Journalisten haben ebenfalls die Möglichkeit die Leistungsfähigkeit von Elektroautos im Wettbewerb zu erleben und sich mit den Teilnehmern über Elektromobilität auszutauschen. Sie können mit einem vom Hersteller zur Verfügung gestellten Elektroauto an der E-Mobil Journalisten-Rallye teilnehmen. Die Strecke und Aufgabenstellung entsprechen denjenigen der E-Mobil Rallye

Ihre Teilnahme an der Rallye

Wir würden uns freuen, Sie bei der Nordeuropäischen E-Mobil Rallye begrüßen zu dürfen.
Die Ausschreibung und Nennung finden Sie hier

Wichtiger Hinweis:
Für die Anmeldung benötigen wir die ausgefüllte Nennung per Mail an
ingo.buck@emobil-rallye.com

Startgebühren

bis 22. Mai 2018 (vergünstigter Vornennungsschluss mit Veranstalterwerbung)

Kategorie "Touristisch"

190 Privatteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.

Kategorie "Touristisch"

390 Firmenteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.

Kategorie "Sportlich"

290 Privatteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.

Kategorie "Sportlich"

490 Firmenteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.

ab 23. Mai 2018 (Regulärer Nennungsschluss mit Veranstalterwerbung)

Kategorie "Touristisch"

290 Privatteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.

Kategorie "Touristisch"

490 Firmenteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.

Kategorie "Sportlich"

390 Privatteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.

Kategorie "Sportlich"

590 Firmenteams

  • Für jeden zusätzlichen (dritten oder vierten) Mitfahrer kommen 50€ dazu. Das jeweilige Nenngeld verdoppelt sich, wenn keine Veranstalterwerbung auf dem teilnehmenden Fahrzeug gewünscht oder angebracht wird.