IMG 0112
IMG 0147
IMG 0114
IMG 0184
9a04645b-a153-4fa1-ff85-b18f1c76f69e
5bb4a2e4-00be-4e38-e5cb-c1f71a40e821
860563af-f035-4144-e41e-74d9739f63bd
3fbe9998-17c8-4985-89e0-707744ae21c9
  • Rein elektrischSpaß an der E-MobilitätFür Anfänger sehr gut geeignet

  • Journalisten-CUPAutohaus-CUPHochschul-CUP

  • GleichmäßigkeitsprüfungenOrientierungsetappenLeistungsprüfungen

  • EnergiesparetappenGesamtwertungKlassenwertungTouristisch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Liebe Teilnehmer und Interessierte,

Die Nordeuropäische E-Mobil Rallye ist eine der größten reinen E-Mobil Rallyes in Nordeuropa. Die nächste E-Mobil Rallye findet vom 23. – 25. Juni 2017 statt. Start und Zielort wird der GreenTEC Campus in Enge Sande sein. An diesem Wochenende wird auch das große GrünstromEvent auf dem GreenTEC Campus stattfinden. Und noch ein Highlight wartet auf die Teilnehmer und Zuschauer: Im Rahmen des Grünstrom-Events 2017 auf dem GreenTEC Campus in Enge Sande, bei dem etwa 2000 Besucher pro Tag und das Fernsehen erwartet werden, findet die 8. Nordeuropäische E-Mobil Rallye 2017 statt. Erstmalig wird es vor der E-Rallye ein separates Sonder-Event geben, bei dem autonom fahrende Fahrzeuge im Wettbewerb gegeneinander antreten. Bei dieser „Driverless E-Mobil Rallye Deutschland“ dürfen Fahrzeuge mit den Antriebsarten Elektro, Plug-In-Hybrid und Wasserstoff teilnehmen. Je nach Autonomie-Grad werden die Fahrzeuge in verschiedenen Level von 0 bis 5 eingeteilt. Daher können auch Fahrzeuge teilnehmen, die keine Assistenzsysteme haben, um einen Vergleich zu haben, wie die Entwicklung der autonom fahrenden Fahrzeuge voranschreitet.

Bei der 8. Nordeuropäischen E-Mobil Rallye gibt es auch etwas Neues, denn erstmals wird eine Einteilung in „Touristisch“ und „Sportlich“ vorgenommen. So können Anfänger die Rallye besser genießen und sich haben nur leichte Orientierungsaufgaben zu lösen. Dabei geht es nicht um Höchstgeschwindigkeit. Sie wird ähnlich nach den Regeln von Oldtimer-Rallyes gefahren. Fahrerisches Können, der sparsame Umgang mit Energie und die Zusammenarbeit innerhalb des Teams, bestehend aus Fahrer und Beifahrer, sollen auf unterhaltsame und sportliche Weise miteinander verbunden werden. Die Fähigkeit im Umgang mit Straßenkarte und Stoppuhr sollten aber vorhanden sein. Motorsportliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Teilnahme an der 8. Nordeuropäischen E-Mobil Rallye 2017 ist nur mit rein elektrischen Fahrzeugen (Twikes und BMW i3 mit Range Extender sind erlaubt) möglich. Zweirädrige E-Bikes sind auch erlaubt, dürfen allerdings nur mit eigenem Begleitfahrzeug starten, in dem ein Beifahrer sitzt. Die Fahrzeuge benötigen keine besondere Rallye-Ausstattung. Sie können mit Ihrem serienmäßigen E-Fahrzeug teilnehmen, wenn es eine Straßenzulassung besitzt. Die Strecke besteht zu fast 100 % aus befestigten Asphaltstraßen. Wer kein E-Fahrzeug besitzt, kann seinen örtlichen Automobilhändler ansprechen, ob ein Ausleihen möglich ist.

Wir würden uns freuen, Sie bei der 8. Nordeuropäischen E-Mobil Rallye und bei der 1. Driverless E-Mobil Rallye begrüßen zu dürfen. Sie können sich ab sofort anmelden (Stornierungen sind bis 31.05.2017 kostenfrei möglich). Die Ausschreibung und Nennung zur 8. Nordeuropäischen E-Mobil Rallye finden Sie hier. Für die Anmeldung benötigen wir die ausgefüllte Nennung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ingo und Bettina Buck
ECO-Mobility e. V.
+49 152 540 571 81
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Zusammenarbeit mit dem Automobil-Club von Lübeck e. V. im ADAC
und unserem Videoteam www.uesofilm.com und dem Filmteam Bilge und Holger Dreysel

Veranstaltungsdatum: 23. – 25. Juni 2017


Ausschreibung 8. E-Mobil Rallye 2017 Nennung E-Mobil Rallye 2017 Nennung Driverless E-Mobil Rallye 2017 Dänische Ausschreibung 8. E-Mobil Rallye 2017 Dänische Nennung E-Mobil Rallye 2017
Folder 2017